Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Aktuelle Mitteilungen

der IG Metall Augsburg in der Übersicht


Tarifrunde 2022: Alle Tarifinformationen im Überblick

Von der Forderung bis zum Tarifergebnis

M+E Tarifnachrichten 2022/1

Mai-Pin 2022 des DGBMai-Pin 2022 des DGB

Tag der Arbeit

1.Mai 2022Gemeinsam Zukufnt Gestalten! Die Menschen brauchen Sicherheit, gerade in Krisenzeiten und in Zeiten des Wandels. Daher fordern wir eine gute Qualifizierung der Beschäftigten für die Herausforderungen einer sich wandelnden Arbeitswelt und eine aktivierende Arbeitsmarktpolitik. Raus zum 1 Mai! 1. Mai in Augsburg

 

IG Metall Augsburg wählt Roberto Armellini zum neuen

1. Bevollmächtigten


 

Roberto Armellini folgt auf Michael Leppek

 

Mit 90 % JA-Stimmen wurde Roberto Armellini zum neuen 1. Bevollmächtigten und Geschäftsführer der
IG Metall Augsburg gewählt. Er wird damit der Nachfolger von Michael Leppek, der eine neue berufliche Herausforderung außerhalb der IG Metall annehmen wird.

„Nach fast 21 Jahren in der IG Metall, davon über 9 Jahren in Augsburg, werde ich beruflich zu neuen Ufern aufbrechen. Es reizt mich einfach, nach vielen guten Jahren in der IG Metall, noch einmal etwas Neues zu machen“, so Michael Leppek.
Roberto Armellini, neuer 1. Bevollmächtigter der IG Metall Augsburg: „Ich danke Michael persönlich und im Namen der IG Metall Augsburg für seine tolle Arbeit der letzten Jahre und wir alle wünschen ihm viel Erfolg und alles Gute für seine zukünftigen Pläne.“

Roberto Armellini – ein waschechter Augsburger – war bereits von 2013 bis 2019
2. Bevollmächtigter der IG Metall Augsburg, bevor er in derselben Funktion in die IG Metall Geschäftsstelle München wechselte.

„Ich freue mich darauf, meine Heimat-Geschäftsstelle zusammen mit Angela Steinecker leiten zu dürfen“, so Armellini weiter. Angela Steinecker ist weiterhin 2. Bevollmächtigte und Geschäftsführerin der IG Metall Augsburg.
„Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist Stabilität sehr wichtig. Die IG Metall ist auch in diesen Zeiten der verlässliche Partner für die Beschäftigten. Die Sicherung der Arbeitsplätze hat dabei höchste Priorität.“ ergänzt Roberto Armellini.

 

Aktionstag bei Premium AEROTEC in NordenhamAktionstag bei Premium AEROTEC in Nordenham

Tarifergebnis bei Premium AEROTEC in Augsburg

Monatelang dauerte die Auseinandersetzung bei Premium AEROTEC (PAG). Ende Januar 2022 konnte nach über 18 Stunden in der siebten Verhandlung ein Ergebnis für PAG in Augsburg und weitere 7 Airbus- und PAG-Standorte im Norden erzielt werden.Hier geht es zum Artikel
Aktuelles aus der IG Metall Augsburg
Aktuelles aus der IG Metall Augsburg
Warnstreik bei Airbus und Premium AEROTEC am 17.09.2021 wegen Zerschlagung der Standorte

AugsburgTarifergebnis bei Premium AEROTEC

Monatelang dauerte die Auseinandersetzung bei Premium AEROTEC (PAG). Ende Januar 2022 konnte nach über 18 Stunden in der siebten Verhandlung ein Ergebnis für PAG in Augsburg und weitere 7 Airbus- und PAG-Standorte im Norden erzielt werden.

Aktionstag bei Premium AEROTEC in Nordenham

Airbus und Premium AEROTECTarifabschluss: Paket sichert Beschäftigung und Standorte

Küste Keine betriebsbedingten Kündigungen, Standort- und Zukunftssicherung: In der Auseinandersetzung um den angekündigten Konzernumbau haben sich IG Metall und Airbus auf eine Gesamtlösung für alle acht Standorte geeinigt.

Protest gegen die Kahlschlag-Pläne bei Airbus in Hamburg

Neue Anflug-AusgabeAirbus-Newsletter: Gesamtpaket verhindert betriebsbedingte Kündigungen

Küste Die IG Metall und der Konzernbetriebsrat von Airbus haben mit dem Unternehmen einen Tarifvertrag zur Standort- und Beschäftigungssicherung abgeschlossen. Das Thema im Anflug-Newsletter.

Warnstreik bei Airbus und Premium AEROTEC am 17.09.2021 wegen Zerschlagung der Standorte

Auseinandersetzung um die Zukunft von Airbus Warnstreik und Kundgebungen bei Airbus und Premium AEROTEC mit mehr als 10.100 Beschäftigten

IG Metall Bayern 2.300 Beschäftigte in Augsburg im Warnstreik, 1.500 bei Kundgebung – Kerner in Augsburg: „Wenn die Auseinandersetzung um die Zukunft von Airbus nun eskaliert, liegt das allein in der Verantwortung des Managements“ – Kundgebungen auch in Hamburg, Stade, Bremen und Varel

Absperrband vor Werkstor.

Airbuskonzern schürt ÄngsteBeschäftigte von Premium Aerotec in Augsburg zeigen Management die Rote Karte

IG Metall Bayern Morgen bundesweiter Aktionstag gegen geplante Zerschlagung – Horn: „Arbeitsplätze würden unter massiven Verlagerungsdruck geraten“

Airbus-Warnstreik in Augsburg

Warnstreiks bei AirbusTausende Beschäftigte machen Druck auf den Airbus-Konzern

In der Auseinandersetzung um die künftige Struktur von Airbus Operations und Premium Aerotec erhöht die IG Metall den Druck. Mehr als 10 100 Beschäftigte beteiligten sich an Warnstreiks und Kundgebungen. Die IG Metall fordert einen Sozialtarifvertrag.

Airbus in Hamburg: Die Belegschaft von Airbus wehrt sich gegen eine Neustrukturierung zu Lasten der Beschäftigten: Über 21 000 Beschäftigte des Flugzeugherstellers beteiligen sich Ende November, Anfang Dezember an Warnstreiks und Aktionen.

Warnstreiks bei AirbusBeschäftigte machen Druck auf den Airbus-Konzern

In der Auseinandersetzung um die künftige Struktur von Airbus Operations und Premium Aerotec erhöht die IG Metall nun nochmals den Druck. Insgesamt beteiligten sich 21 000 Beschäftigte an Warnstreiks an allen deutschen Standorten. Die IG Metall fordert einen Sozialtarifvertrag.

Jürgen Kerner | Hauptkassierer

Interview in Augsburger Allgemeine„Söder muss das zur Chefsache machen“

Bei Premium Aerotec sind bis zu 1100 Jobs gefährdet. IG-Metall-Vorstand Jürgen Kerner appelliert an die Staatsregierung, sich für das Augsburger Werk einzusetzen.

Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Newsletter bestellen